Rezept für Tacos Al Pastor (mexikanisch)
58540
post-template-default,single,single-post,postid-58540,single-format-standard,cookies-not-set,edgt-core-1.1.2,woocommerce-no-js,,vigor child-child-ver-1.0.0,vigor-ver-2.3, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_non_responsive
 
Beitragsbild: Authentisches Rezept - Tacos al Pastor (mexikanisch) | QUERIDO MUNDO

Tacos al Pastor

Authentisches Rezept für Tacos al Pastor (mexikanisch)

 

Hier findest Du einen Klassiker aus der mexikanischen Küche und natürlich ist er auch in deinem Querido Mexiko Reisekochbuch „Mit Kohldampf durch Mexiko“ zu finden. Dabei handelt es sich um das Rezept für „Tacos al Pastor – würziges Schweinefleisch, das an einem drehenden Spieß gegart wird, und mit Ananas und Tortillas serviert wird.

 

Ursprünglich kommt dieses Gericht aus Zentralmexiko, aber mittlerweile ist es an jeder mexikanischen Straßenecke zu finden. Die Zubereitung wird dich vor allem an einen Döner erinnern. Kein Wunder, denn es wurde von den libanesischen Einwanderern nach Mexiko gebracht. Zum Glück! Wir finden, es ist eines der leckersten Tacogerichte aus ganz Mexiko. Viel Spaß beim Nachkochen!

 

 

Zutaten für 4 Personen:

 

  • 1 kg Hühner- oder Schweinefleisch, alternativ Sojafleisch, Saitan oder Tofu
  • 1 „chipotle“ Chili, alternativ handelsübliche Chilis
  • 4 „guajillo“ Chilischoten, alternativ handelsübliche Chilis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tasse Ananassaft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Apfelessig
  • 2 Gewürznelken
  • 1/2 TL Oregano
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • frischer Koriander
  • 4 Scheiben frische Ananas
  • ca. 20 kleine Maistortillas, alternativ Weizentortillas
  • 4 Limetten
  • Salz, Pfeffer

 

Die Chilischoten waschen, putzen und
die Kerne entfernen. Zusammen mit der
geschälten Zwiebel in einem Topf in
Wasser aufkochen und dann etwa 5
Minuten kochen lassen.

 

Als nächstes die Chilis und die Zwiebel aus dem Wasser nehmen und zusammen mit Essig, geschälter Knoblauchzehe, Nelken, Oregano, Ananassaft, Kreuzkümmel, einer Scheibe Ananas, einer Prise Salz und Pfeffer zu einer Soße pürieren.

 

Anschließend das Fleisch in mundgerechte, kleine Stücke schneiden und mit der Soße marinieren. Alternativ das Sojafleisch nach Packungsanweisung zubereiten und marinieren. Wenn möglich, für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

 

Als nächstes das Fleisch oder Sojafleisch aus dem Kühlschrank holen und in einer Pfanne anbraten, bis es durch ist. Die restlichen Scheiben Ananas in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten, bis sie braune Stellen bekommen.

 

Anschließend die Ananas in kleine Stücke schneiden und den Koriander waschen, zupfen und
hacken. Die Tortillas in einer Pfanne kurz von beiden Seiten erwärmen.

 

Zuletzt je 3 Tortillas auf einen Teller legen und jeweils mit dem Fleisch, den Ananasstücken und Koriander belegen. Mit Limettensaft beträufeln und 1-2 verschiedene Soßen dazu servieren.
Guten Appetit!

 

Hast Du Appetit auf mehr bekommen? Fantastisch! Denn wir probieren uns durch die Küchen unseres Lieblingskontinents – jeden ersten Freitag des Monats kochen wir ein anderes Gericht aus Lateinamerika nach! Für mehr Informationen folge uns auch auf Facebook und Instagram.

 

 

Andrea Babilon

andrea@queridomundo.de

Andrea lebt Lateinamerika mit jeder Faser ihres Körpers. Entfacht wurde ihre Liebe für Lateinamerika durch ihren Aufenthalt in Mexiko, wo sie über 2 Jahre gelebt hat. „Reisen hat mich schon immer fasziniert. Zuerst habe ich den europäischen Kontinent unsicher gemacht. Und als ich den durchhatte, bin ich weiter in die Welt hinaus. Auf Reisen hat mich immer die Begegnung mit anderen Menschen und Kulturen verzaubert. Deswegen habe ich nach meinem Kulturwirtstudium meine Leidenschaft zum Beruf gemacht und arbeite seit 2014 als interkulturelle Trainerin für Lateinamerika. So ist Lateinamerika immer in meinem Herzen – auch wenn ich mal nicht als Tourguide gerade dort unterwegs bin.“ Ihrer Reiseseele ist es wichtig, dass Du viel Kontakt zu Einheimischen erfährst, da jede Begegnung mit anderen Kulturen den Blick auf das Leben nachhaltig verändert, und dadurch die Welt ein Stück besser wird. Lass Dir von ihr zeigen, wie schön Lateinamerika ist. Der Kontinent wartet nur darauf, von Dir entdeckt zu werden. Andrea hat schon einige Jahre als Tourguide in Lateinamerika auf dem Buckel – was auch ‘ne ganze Menge Erfahrung bedeutet. Zehn Länder Lateinamerikas hat sie mit Gruppen bereist: Kolumbien, Costa Rica, Peru, Mexiko, Nicaragua, Bolivien, Ecuador, Chile, Guatemala und Belize.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

*