Baleadas Honduras Rezept I QUERIDO MUNDO Traveldinner
59336
post-template-default,single,single-post,postid-59336,single-format-standard,cookies-not-set,edgt-core-1.1.2,woocommerce-no-js,,vigor child-child-ver-1.0.0,vigor-ver-2.3, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_non_responsive
 

Baleadas (Honduras) Rezept QUERIDO MUNDO

Baleadas Rezept – gefüllte Weizentortillas aus Honduras

 

Du suchst ein Gericht, das schnell zubereitet ist, zu jeder Tages- und Nachtzeit schmeckt und bei allen Altersgruppen beliebt ist? Heute verraten wir dir unser Rezept für Baleadas aus Honduras.

In seiner Landfläche, Bevölkerungsstärke und Bekanntheit steht das zentralamerikanische Land im Vergleich zu anderen lateinamerikanischen Staaten zwar zurück, doch keineswegs aus kulinarischer Hinsicht, wie die Beliebtheit und Tradition vieler honduranischer Gerichte beweist: ticucos hondureños, tapado olanchano, pupusas hondureñas, sopa de caracol o canecho, pollo chuco….

 

Allgemein weist die honduranische Kulinarik eine Ähnlichkeit zur mexikanischen auf, ist in der Regel aber weniger scharf. Die ticusos hondureños, beispielsweise, gehören zu den Tamales, wie es sie auch in Mexiko gibt. Manch einer mag sogar die Baleadas als honduranischen Taco bezeichnen.

In diesem Beitrag erfährst du, wie du die gefüllten Fladen aus Honduras einfach und lecker zubereiten kannst.

 

 

 

Honduranische Baleadas – Zutaten für 4 Personen:

 

  • 1 Dose rote oder schwarze Bohnen
  • 1 rote Zwiebel
  • 60 ml Öl zum Anbraten
  • 530 g Weizenmehl (405er)
  • 1 EL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 60 g Margarine
  • 200 g geriebener Käse
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 Becher saure Sahne
  • Nach Geschmack zum Füllen: 2 Avocados / 1 Chorizo Wurst / 2 Eier

 

Zubereitung für Baleadas aus Honduras:

 

Kochschritt 1: Den Tortilla Teig vorbereiten

 

 

Für die leckeren Baleadas aus Honduras bereiten wir zuerst den Teig für die Weizentortillas zu. Dafür Mehl, Backpulver und Salz in eine große Schüssel geben und alles vermischen. Nun die Margarine und schlückchenweise das Wasser hinzugeben und gut mit den Händen in den Teig einarbeiten. Die Tortillamasse sollte glatt und elastisch sein. Dafür muss er sie geknetet werden. Wenn es zu klebrig ist, noch etwas Mehl hinzugeben.

Der Teig wird dann zu kleinen Bällchen geformt, die so groß wie Limetten sind. Die Bällchen werden auf ein Brett gelegt, rundherum mit Öl benetzt und anschließend mit Folie abgedeckt und beiseite gestellt.

 

 

Kochschritt 2: Die Bohnenfüllung zubereiten

 

 

Zuerst die Zwiebel in Würfel schneiden. Dann etwas Öl in eine Pfanne geben und die Zwiebel darin ca. 5 min. anbraten. Nun die Dose Bohnen und die angebratenen Zwiebeln in einen hohen Behälter geben und mit einem Pürierstab fein pürieren. Anschließend 60 ml Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Wenn das Öl heiß ist, das Bohnenpüree dazugeben und bei schwacher Hitze ca 10-15 min. köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Kochschritt 3: Die Füllungen vorbereiten

 

 

Für die Käsecreme die saure Sahne glatt rühren und so viel Schlagsahne dazugeben, bis eine glatte Creme entsteht, die die Konsistenz von Joghurt hat. Mit Salz abschmecken. Die Avocados in der Mitte aufschneiden, das Fruchtfleisch heraus löffeln und in Streifen schneiden. Die Chorizo Wurst in Scheiben schneiden. Die Eier zu Rührei braten und beiseite stellen.

 

 

Kochschritt 4: Die Tortillas braten

 

 

Nun die Teigkugeln mit einem Nudelholz zu runden Tortillas ausrollen (ca. 3-4 mm dick). Dann eine Pfanne erhitzen und die Tortillas darin nacheinander beidseitig bräunen.

 

 

Kochschritt 5: Baleadas Anrichten

 

Nun können die Weizenfladen gefüllt und als Baleadas auf Tellern angerichtet werden. Dafür auf jeden Teller eine Tortilla geben und mit dem Bohnenmus, der Sahne-Creme und etwas Käse füllen. Dann alle weiteren Füllungen je nach Geschmack hinzugeben (Avocadostreifen, Rührei, Chorizo). Guten Appetit bei diesem leckeren Gericht aus Honduras!

 

 

Hast Du Appetit auf mehr bekommen?

 

Fantastisch! Denn wir probieren uns durch die Küchen unseres Lieblingskontinents!

 

Jeden ersten Freitag des Monats veranstalten wir online um 18:30 Uhr das Querido Travel Dinner.

 

Dabei kochen wir zusammen ein Gericht aus Lateinamerika und lauschen spannenden Geschichten. Pures Urlaubsfeeling!

 

Hier kannst du deinen Namen auf die Travel Dinner Gästeliste setzen (kostenlos): Klicke dazu jetzt diesen Link 🙂

Niklas Groß

niklasbvb@gmail.com

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

*